deutsch

Man soll vor allem Mensch sein
und dann erst Arzt.

Voltaire

Die Medizin hat mich schon immer fasziniert.  Schon als Kind hat mich die Frage beschäftigt: Warum werden Menschen krank und was kann man tun, damit sie wieder gesund werden. In meinem Geburtsland Brasilien müssen Ärzte häufig noch sehr viel mehr auf ihre Beobachtungsgabe und ihr Erfahrungswissen setzen, weil die moderne Medizintechnik, die in Deutschland üblich ist, dort nur in wenigen Zentren vorhanden ist. Oft greifen die Mediziner deshalb auf bewährte naturheilkundliche Verfahren zurück und setzen zur Behandlung Heilpflanzen ein. Ganz wichtig ist aber vor allem die eingehende körperliche Untersuchung und das ausführliche Gespräch mit dem Patienten.

Diese Erfahrungen aus meiner Ausbildung in Brasilien sind heute das Fundament meiner hausärztliche Tätigkeit in Deutschland. Natürlich setze ich auch moderne Untersuchungsverfahren in der Diagnostik ein - das ausführliche Anamnesegespräch und die persönliche Beratung meiner Patienten ist mir aber besonders wichtig.  Weil jede Krankheit sich bei jedem Menschen anders äußert, versuche ich, für jeden Patienten das für ihn richtige Therapiekonzept zu finden. Wissenschaftlich fundierte Behandlungsverfahren kommen dabei ebenso zum Einsatz wie naturheilkundliche Methoden oder auch die traditionelle chinesische Medizin.  Für mich stellen diese Therapiemethoden keine Gegensätze dar, sondern stehen gleichberechtigt nebeneinander: Sie ergänzen und unterstützen sich in der Wirkung mit dem Ziel, die Gesundheit eines Patienten schnell und möglichst schonend und nebenwirkungsarm wieder herzustellen.

Stationen meines beruflichen Werdegangs:

  • Schulausbildung und von 1995 bis 2001 Medizinstudium an der Universität Federal in Juiz de Fora in Brasilien
  • 2001 deutsches Staatsexamen und Approbation zur Ärztin an der Universität Universität Tübingen
  • 2002 bis 2005 Facharztausbildung in Krankenhäusern in Bietigheim und Vaihingen/Enz
  • 2007 Facharztanerkennung
  • April 2008 Niederlassung als Fachärztin für Allgemeinmedizin in Unterensingen
  • Zusatzqualifikationen in Akupunktur (A-Diplom), ambulante Operationen, Sonografie (Bauchorgane und Schilddrüse), psychosomatische Erkrankungen und Hautkrebs-Screening.

Dr. Fernanda Boog ist überzeugt: Das persönliche Gespräch mit dem Patienten ist die Grundlage für den Erfolg einer Therapie.